2017 - Stefano Ianne hatte die Idee, ein Instrument zu entwickeln, das seine Hände im luftleeren Raum benutzt, um einen Synthesizer zu steuern. Er wollte es auch in Konzerten einsetzen, insbesondere bei Sinfonieorchestern. Stefano beginnt das Projekt im Detail zu schreiben. Nach Abschluss eines ersten Entwurfs des Projekts und nach Prüfung der auf dem Markt verfügbaren Ressourcen beschließt Stefano, sich an Enrico Viola zu wenden und ihm eine Zusammenarbeit anzubieten. Enrico, der das Projekt technisch analysiert, ist begeistert und erklärt sich bereit, ein Brainstorming zu starten, das zur nächsten Entwurfsarbeit führen wird.

2018 - Dies ist ein entscheidendes Jahr für das Projekt, da die erste Version der Software, Version 1.0, in der ersten Jahreshälfte fertiggestellt wird. Stefano erkennt, dass zusätzliche Ressourcen benötigt werden, und erstellt daher einen umfassenden Geschäftsplan, der möglichen Investoren vorgelegt werden soll. In der Zwischenzeit entsteht einen Partnerschaft mit dem Politecnico Turin. Die Gründung des Start-ups in Lingotto ermöglicht es, im Rahmen des von der Stadt Turin geförderten FacilitoXTo-Projekts finanzielle Mittel aus der Region Piemont zu erhalten. Die Marke MidiFly® wird angemeldet.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

2019 - Nachdem wir die Beteiligung neuer Investoren erhalten hatten, wechselten wir zu Version 2.0, entwickelten die Software weiter. Aus einer Version, die für Unterhaltungszwecke gedacht war, wurde eine flexiblere, modulare Version für die Rehabilitation. Stefano Ianne stützt sich dabei auch auf seinen Abschluss in Musiktherapie (mit Spezialisierung auf schwere Hirnverletzungen) am Konservatorium von Ferrara und mit einem zweijährigen Praktikum am dortigen San Giorgio Krankenhaus. In der Zwischenzeit sammelte er auch Erfahrungen mit autistischen Patienten. Diese jüngsten Erfahrungen zeigten ihm, dass MidiFly® ein sehr nützliches Instrument für die Neurorehabilitation sein könnte. Anschließend beginnt seine Zusammenarbeit mit Professor Stefano Navone, Musiktherapeut und Supervisor, eine Teamarbeit zur Entwicklung eines Protokolls für die Verwendung des MidiFly® in der Musiktherapie. Die Studien sind abgeschlossen und das Protokoll wird in Aalborg bei der 11. Europäischen Musiktherapiekonferenz „Fields of Resonance“ vorgestellt.

 

 

 

 

 

2020 - An der Fakultät für Lehramt der Universität Valencia wird ein experimentelles MidiFly-Labor unter der Leitung von Mariangela Lippolis eröffnet. Stefano Ianne zieht nach Valencia, um die Entwicklungen des Projekts zu verfolgen.
Im selben Jahr wurde das Fundraising-Projekt auf Kickstarter gestartet und die Arbeit an Version 3.0 der Software begonnen. Diese Version sieht die Erweiterung auf alle Betriebssystemplattformen und auf die Verwendung mehrerer Infrarotkameras vor.

Ein weiterer wesentlicher Teil der Beratungsarbeit wird dem Anwalt Marco Ferrero anvertraut, der Partner von MidiFly Srl wird.

midifly in action.jpg
field of resonance.jpg

Stefano Ianne

Stefano Ianne ist Komponist, Multiinstrumentalist, Erfinder und Musiktherapeut, und hat acht Alben produziert.

Er ist Autor verschiedener Soundtracks und TV-Werbespots und dürfte einer der originellsten Komponisten der europäischen Musikszene sein. Seine Musik ist normalerweise in Fernseh- und Radiosendern wie RAI International und Radio RAI zu hören.

Durch die Vielseitigkeit seiner Musik arbeitete er in internationalen Kooperationen mit Künstlern wie: Trilok Gurtu, Mario Marzi, Emanuele Arciuli, Antonella Ruggiero, Nick Beggs, Ricky Portera, Terl Bryant, Rolf Hind, UTGandhi, John De Leo, Liam McKahey.

Seine symphonischen Werke werden von Valter Sivilotti bearbeitet, mit dem er schon vor langer Zeit eine musikalische Partnerschaft begann.

Stefano Ianne hat einen Abschluss in "Musiktherapie" und einen Abschluss in „Erhaltung des Kulturerbes“

Steve Reich: "Concerto per Violino Quarto and Moto Perpetuo struck me as quite lovely. I wish him well developing his natural rather prolific talent.” 

© 2020 by Stefano Ianne  plaza de l'Ayuntamiento 7 - Valencia (Espana) 

VAT Y6883792B info@midifly.com